Kennzeichen

Rote Kennzeichen

Rote Kennzeichen zur wiederkehrenden Verwendung

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Formloser Antrag
  • Versicherungsdoppelkarte für rote Kennzeichen
  • Kraftfahrt-Bundesamt-Auskunft aus dem Verkehrszentralregister (über Landratsamt drei bis vier Wochen vorher beantragen)
  • Kopie der Gewerbeanmeldung
  • Auszug aus dem Handelsregister
  • Nachweis der Gemeinde über genügend Stellplatz

 

Gebühr:

  • 177,80 Euro

 

Rote Kennzeichen zur wiederkehrenden Verwendung für Oldtimer-Fahrzeuge

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Formloser Antrag
  • Kraftfahrt-Bundesamt-Auskunft aus dem Verkehrszentralregister (über Landratsamt drei bis vier Wochen vorher beantragen)
  • Unterlagen der Fahrzeuge, für die das Kennzeichen gelten soll
  • Oldtimergutachten (von einem anerkannten Sachverständigen)
  • Führungszeugnis

 

Gebühr:

  • 122,70 Euro je weiteres Fahrzeug erhöht sie sich um 10,50 Euro

 

Achtung!! Oldtimerfahrzeuge müssen vor mindestens 30 Jahren das erste Mal in Verkehr gebracht worden sein.

 

 

Saisonkennzeichen

Erforderliche Unterlagen:

  • Kfz-Brief und Schein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVb) mit Eintrag der Saison-Gültigkeit

 

Gebühr:

  • 35,30 Euro wenn noch alte Papiere vorhanden sind
  • 27,10 Euro wenn schon die neuen Zulassungsbescheinigungen vorhanden sind

 

 

 

Umkennzeichnung

Erforderliche Unterlagen:

  • Kfz-Brief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Kfz-Schein mit gültiger Hauptuntersuchung bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I

 

Falls ein oder beide Kennzeichen verloren oder gestohlen sind

 

  • Verlustanzeige/Diebstahlanzeige bei der Polizei
  • noch vorhandenes/vorhandene Kennzeichen

 

Gebühr:

  • 35,60 Euro wenn noch alte Papiere vorhanden
  • 27,40 Euro wenn schon neue Zulassungsbescheinigung vorhanden
  • 41,40 Euro wenn schon neue Zulassungsbescheinigung vorhanden, aber Halterteil voll
  • zusätzlich werden 30,70 Euro bei Verlust/Diebstahl für die Eidesstattliche Versicherung erhoben

 

 

Abstempelung

Erforderliche Unterlagen:

  • Kfz-Schein mit gültiger Hauptuntersuchung

 

Gebühren:

  • 2,60 Euro Grundgebühr
  • 0,50 Euro Abgas- oder Hauptuntersuchungsplakette
  • 1,00 Euro je Landkreisplakette

drucken nach oben