Allgemeiner Sozialer Dienst

Wer kann sich an uns wenden?

  • Kinder, Jugendliche und junge Volljährige
  • Eltern
  • alleinerziehende Mütter und Väter
  • Kindergärten, Schulen, Horte
  • sonstige Einrichtungen oder Institutionen

 

Mit welchem Anliegen können Sie sich an uns wenden?

Wenn Eltern ...

 

  • ... Fragen haben zur Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder
  • ... das Gefühl haben, mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert zu sein
  • ... Probleme mit ihren Jugendlichen haben

 

Wenn junge Menschen ...

 

  • ... sich von ihren Eltern nicht mehr verstanden fühlen
  • ... innerfamiliäre Konflikte belasten
  • ... Hilfe suchen, weil sie sich vor Gewalt, Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch nicht schützen können
  • ... keine Perspektive mehr sehen

 

Wenn Einrichtungen oder Institutionen ...

 

  • ... Kenntnis über kindeswohlgefährdende Situationen haben
  • ... sich im Interesse der Familien und Kinder/Jugendlichen fachlich vernetzen möchten

 

Welche Aufgaben hat der ASD schwerpunktmäßig?

  • Vermittlung von Leistungen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz, z.B. Hilfen zur Erziehung in Form von Sozialpädagogischer Familienhilfen, Erziehungsbeistandschaft
  • Beratungsangebote an Strafunmündige und deren Eltern
  • Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen bei Gefährdung des Kindeswohls
  • Benachrichtigung des Familiengerichts bei Gefährdung des Kindeswohls gem. § 1666 BGB

 

Wann wird der ASD tätig?

  • auf Wunsch des Klienten
  • aufgrund eigener Kenntnis
  • auf Veranlassung Dritter (z.B. im Auftrag des Familiengerichtes, durch Mitteilung von Nachbarn oder Verwandten, durch Mitteilung von Einrichtungen, Institutionen oder Behörden)

 

Was man sonst noch wissen sollte:

Der ASD informiert über mögliche Hilfsangebote im Landkreis und versucht, Ihnen Hilfen für Ihre individuelle Situation zu vermitteln. Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich.

 

Ansprechpartner:

Herr Fürleger, Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Frau Holz, Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit

Frau Karl, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Diplom-Pädagogin (Univ.)

Frau Nega, Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Herr Pandel, Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Frau Paulus, Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Frau Schweiger, Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Frau Stöckl, Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit

 

 

drucken nach oben