Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen  |  E-Mail: poststelle@lra-nd-sob.de  |  Online: http://www.neuburg-schrobenhausen.de

Veterinäramt

Zu den Aufgaben und der Verantwortung des Veterinäramts gehören

 

  • Lebensmittelvergiftungen, Beschwerden
  • Verkauf von Lebensmitteln auf Märkten, Messen oder Festen
  • Tiere, Mitnahme auf Reisen
  • Tierschutz
  • Ungeziefer

 

Lebensmittelvergiftungen, Beschwerden

Im Falle von wertgeminderten Lebensmitteln sollten Sie zuerst Kontakt mit dem Betriebsleiter der Verkaufsstelle aufnehmen. Besteht der Verdacht auf verdorbene oder krankmachende Eigenschaften des Lebensmittels, wenden Sie sich bitte an die Lebensmittelüberwachung im Landratsamt

 

Tiere, Mitnahme auf Reisen

Seit dem 1. Oktober 2004 gelten im Reiseverkehr mit Heimtieren neue Bestimmungen. Sie dienen dem Schutz vor Einschleppung und Verbreitung der Tollwut. Tiere, die ab 1.Oktober 2004 die Anforderungen nicht erfüllen, werden auf Kosten des Besitzers zurückgesendet oder kostenpflichtig in Quarantäne untergebracht.

 

Wer also mit Hund, Katze oder Frettchen in ein EU-Land reisen will, benötigt den neuen, blauen Tierpass, den man von seinem Tierarzt erhält. Neu ist auch, dass die Tiere zur ein-deutigen Identifikation mittels Mikrochip oder Tätowierung gekennzeichnet sein müssen. Das bisherige, gelbe internationale Impfzeugnis wird noch übergangsweise bis 30.09.2005 akzeptiert, sofern die Angaben denen des neuen Tierpasses entsprechen und die Tollwut-impfung noch nicht abgelaufen ist. Wer sicher gehen will, sollte sich den neuen Tierpass ausstellen lassen.

 

Für die tollwutfreien EU-Länder Großbritannien / Nordirland, Irland, Schweden und Malta gelten noch für weitere fünf Jahre die bisherigen strengeren Regeln. Außerhalb der EU wird der neue Tierpass auch in der Schweiz, in Island, Andorra, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Vatikanstadt und Kroatien anerkannt.

 

Alle anderen Länder haben eigene Einreisebestimmungen. In der Regel ist ein amtstierärztliches Zeugnis nötig. Nähere Auskünfte erteilen die jeweiligen Botschaften oder Konsulate.

 

Weitere Informationen zum Tierpass, zu Bestimmungen einiger Reiseländer sowie für die Rückreise nach Deutschland siehe auch unter "Weiterführende Links"

 

Tierschutz

Bei Verdacht auf Tierquälerei oder sonstige Verstöße gegen das Tierschutzgesetz wenden Sie sich bitte an das Landratsamt-Veterinäramt. Sie können sich auch an den Tierschutzverein Neuburg a.d. Donau wenden, Telefon 08431 44288.

 

Ungeziefer

Bei Ungeziefer in Wohnungen und Lebensmitteln können sich Privatpersonen an das Landratsamt-Veterinäramt wenden. Hier wird eine Bestimmung des Schädlings durchgeführt und ein Vorschlag zur Bekämpfung gemacht.

 

 

Ihre Ansprechpartner im Veterinäramt

 

 


 

Formulare:

Online-Formulare zu diesem Bereich finden Sie im Formularangebot des Landratsamts

drucken nach oben