20.08.2019

Landrat eröffnet Kinderspielstadt Neusobpolis

Eröffnung NeusobpolisLandratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Landrat Peter von der Grün eröffnet die Kinderspielstadt Neusobpolis in Karlshuld. Mit ihm durchschneidet Karlshulds zweiter Bürgermeister Michael Lederer das Band.

Seit Montag herrscht in der Mittelschule Karlshuld Hochbetrieb. Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren haben die Aula und den Schulhof übernommen, um hier Neusobpolis aufzubauen. Die Kinderspielstadt genießt die Anerkennung von politischer Seite. So war es Landrat Peter von der Grün sehr wichtig, Neusobpolis am Montagmorgen persönlich zu eröffnen, indem er ein Band durchschnitt und damit den offiziellen Startschuss gab. Auch Michael Lederer, zweiter Bürgermeister in Karlshuld, war vor Ort, um der Kinderspielstadt gutes Gelingen zu wünschen. Zwei Wochen lang sind die Kinder für ihre Stadt verantwortlich und dürfen sie mit Leben füllen. Das Pilotprojekt Neusobpolis war vergangenes Jahr ein voller Erfolg. Rund 220 Kinder hatten während der Sommerferien Spaß in der Kinderspielstadt. Daran knüpft der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in diesem Jahr wieder an und holt noch mehr „Bürgerinnen“ und „Bürger“ nach Neusobpolis. 320 Mädchen und Jungen sind dieses Mal dabei: Damit ist Neusobpolis 2019 ausgebucht.

Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren können in der Zeit vom 19. bis 30. August 2019 wochenweise teilnehmen. Damit die Anreise der Kinder aus dem gesamten Landkreis nach Karlshuld möglichst sicher und komfortabel wird, kommen erstmals Shuttlebusse zum Einsatz.

 

drucken nach oben