15.01.2020

Kreisheimatpfleger für weitere zwei Jahre bestellt

Bestellungsurkunden Kreisheimatpfleger

Landrat Peter von der Grün (Mitte) überreicht die Bestellungsurkunden an Hans Hammer (links) und Dr. Manfred Veit (rechts). Die Kreisheimatpfleger wurden begleitet von ihren Ehefrauen Gertraud Hammer (2.v.li.) und Irmgard Veit (2.v.re.). Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Die Heimatpflege im Landkreis genießt einen hohen Stellenwert – hierzu bestellte der Kreisausschuss drei ehrenamtlich tätige Heimatpfleger auf die Dauer von zwei Jahren. Ihre Urkunden erhielten die Kreisheimatpfleger aus den Händen von Landrat Peter der Grün.

Wiederbestellt wurden Hans Hammer aus Schrobenhausen, Dr. Manfred Veit aus Neuburg-Bittenbrunn sowie Michael Aurel Pichler aus München. Als dienstältester Kreisheimatpfleger ist Hans Hammer seit 1997 in diesem Ehrenamt aktiv und setzt dabei seinen Schwerpunkt auf die Brauchtumspflege. Ein langjähriges Wirken kann auch Dr. Manfred Veit vorweisen, der seit nunmehr 18 Jahren kompetenter Ansprechpartner beim Thema Denkmalschutz ist. Auch der aus dem Landkreis stammende Michael Aurel Pichler, der sich seit 2018 in der Heimatpflege engagiert, ist für den Bereich Denkmalschutz zuständig.

 

drucken nach oben