Feuerwehrfrauen

 

 

Kreisfrauenbeauftragte

Simone Walter

 

Frauenbeauftragte

 

E-Mail: Kreisfrauenbeauftragte

Landkreis

 

Thema Frauen

 

Aktive Feuerwehrfrauen im Kreisfeuerwehrverband

Von ungefähr 3570 aktiven Feuerwehrdienstleistenden sind ca. 210 Frauen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen aktiv.

 

 

 

Feuerwehr-Dienstanzug Schnitt 2000

Zum Feuerwehr - Dienstanzug Schnitt 2000 für weibliche Feuerwehrdienstleistende gehören:

 

Dienstjacke dunkelblau RAL 5004 ohne Kragenspiegel
Weste dunkelblau RAL 5004 ärmellos
Hose schwarz ohne Aufschlag mit Bügelfalte 2 Eingrifftaschen Wollmischgewebe (keine Jeans)
Rock schwarz knielang, schmal ohne Taschen und Gürtelschlaufen verdeckter Gehschlitz hinten
Bluse hellblau, Farbe 601
Krawatte schwarz wahlweise mit eingesticktem LFV-Emblem
Strümpfe schwarz
Schuhe schwarz ohne Verzierung und Schnallen
Umhängetasche schwarz Größe max. 20 x 20 cm
Kopfbedeckung Hut dunkelblau RAL 5004

 

In den Sommermonaten kann einheitlich auf die Jacke verzichtet werden. Dann ist die langärmelige Bluse mit Krawatte oder die kurzärmelige Bluse ohne Krawatte zu tragen.

 

Sollte außerdem in den Sommermonaten die Weste getragen werden, ist hierzu die langärmelige Bluse zu tragen. An die Weste werden keinerlei Abzeichen angebracht.

 

Da die Damenjacke keine Brusttasche hat, werden die Abzeichen wie folgt angebracht: Namensschild und Jugendabzeichen rechts, die restlichen Abzeichen (z.B. Ehren- und Leistungsabzeichen) links, jeweils ca. 20 cm unterhalb der Schulternaht.

Uniform Frauen

 

Körperliche Belastungen einer Frau

 

Bei der Feuerwehr Im Haushalt
Motorsäge 10 Kg 1 - jähriges Kind 10 Kg
B-Druckschlauch 13 Kg Staubsauger 15 Kg

Pressluftflasche mit Atemanschluß

18 Kg Kasten Mineralwasser 17 Kg
Kübelspritze 20 Kg 3 - jähriges Kind 18 Kg
Feuerlöscher 20 Kg Kasten 1,5 Liter Getränkeflaschen 21 Kg
Tauchpumpe TP 4/1 25 Kg Wäschekorb mit nasser Wäsche 25 KG

Stromerzeuger

(116 Kg / 4 Personen

29 Kg normaler Wocheneinkauf 40 Kg

 

 

Frauenpower

 

Feuerwehr-Modenschau und Infostand

200 Jahre Versicherungskammer Bayern

 

Vom 2.-5. Juni 2011 feierte die Versicherungskammer Bayern ihr 200-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fanden in zwölf Freilichtmuseen in Bayern und auf dem Gelände der Gartenschau in Kaiserslautern an diesen 4 Tagen Aktionstage mit den Kooperationspartnern der Versicherungskammer Bayern statt.

 

Wir Feuerwehrfrauen entschieden uns im Fachbereich Frauenarbeit des Bezirksfeuerwehrverbandes für einen dieser Standorte.

 

Die Wahl fiel auf unseren Landkreis.

 

Zusammen mit der Notfallseelsorge, der Brandschutzerziehung, der Jugendfeuerwehr und der Aktion „Discofieber“ präsentierten wir im „Haus im Moos“ an allen 4 Tagen unsere Arbeit.

 

Frauenarbeit in der KBI

Wegweiser zu Infoständen

 

Frauenarbeit in der KBI

Infostand Feuerwehrfrauen

 

 

Frauenarbeit in der KBI

Infostand Feuerwehrfrauen, –jugend und Brandschutzerziehung

 

Frauenarbeit in der KBI

Infostand Feuerwehrjugend und Brandschutzerziehung

 

 

Der Feuerwehrhöhepunkt in unserem Landkreis fand am Sonntag statt.

Die Feuerwehrfrauen und -mädchen beteiligten sich an den historischen und modernen Löschübungen sowie an den Hilfeleistungsvorführungen.

 

Frauenarbeit in der KBI

Hilfeleistungs Vorführung

 

Frauenarbeit in der KBI

Hilfeleistungs Vorführung

 

 

 

 

 

 

 

Frauenarbeit in der KBI

Jugendübung

 

Frauenarbeit in der KBI

Jugendübung

 

 

Am frühen Nachmittag zeigten wir der Bevölkerung bei einer Feuerwehr-Modenschau, was wir in unserem Feuerwehralltag alles bewerkstelligen. Unsere Bezirksfrauenbeauftragte stellte uns vor, tat kund, wie lange wir unsere Freizeit schon als Feuerwehrfrauen verbringen, was wir in der jeweiligen Feuerwehr für Aufgaben haben und welche Ausbildungen wir dazu absolviert haben.

 

Frauenarbeit in der KBI

Moderation Modenschau in Frauenuniform

Frauenarbeit in der KBI

Uniform mit Kopfbedeckung laut Dienstanzug Schnitt 2000

 

Frauenarbeit in der KBI

Jugendschutzanzug (12 – 15 Jahre)

 

Frauenarbeit in der KBI

Jugendschutzanzug (16 – 17 Jahre)

 

Frauenarbeit in der KBI

Jugendschutzanzug (16 – 17 Jahre)

 

Frauenarbeit in der KBI

Schutzanzug Bayern 2000

 

Frauenarbeit in der KBI

Schutzanzug Bayern 2000

 

Frauenarbeit in der KBI

Schnittschutzhose und Schutzhelm für Motorsägearbeiten

 

Frauenarbeit in der KBI

Brandschutzerziehung

 

Frauenarbeit in der KBI

Gruppenführerin

 

 

Frauenarbeit in der KBI

Atemschutzgeräteträgerin

 

Frauenarbeit in der KBI

Hitzeschutzanzug

 

Frauenarbeit in der KBI

Chemikalienschutzanzug

 

Frauenarbeit in der KBI

Chemikalien- und Imkerschutzanzug

 

Frauenarbeit in der KBI

Imkerschutzanzug

 

Frauenarbeit in der KBI

Modenschau

 

 

 

 

Frauenarbeit in der KBI

Gruppenfoto Modenschau

 

 

Da die Bevölkerung und die Vertreter der Regierung von unserer Modenschau angenehm überrascht waren, wurden wir gebeten, diese beim „Tag der offenen Tür“ in der Regierung von Oberbayern nochmal zu präsentieren.

Also fuhren wir am 11.09.2011 nach München, um dort sogar 2 x die Modenschau zu zeigen.

 

 

 

Simone Walter

Kreisfrauenbeauftragte der Feuerwehren des Landkreises

Neuburg – Schrobenhausen

 

 

drucken nach oben