Aktuelles

Was macht ein gutes Leben im Alter aus? Wie nutzen Menschen ab 65 Jahren ihren neugewonnenen Freiraum?
Alleinsein kann man manchmal richtig genießen. Einsamkeit dagegen kann schmerzhaft sein. Auch wenn wir uns vor allem im städtischen Raum immer mehr voneinander distanzieren und die sozialen Kontakte im Laufe des Lebens durchschnittlich weniger werden, sind die Verbindungen zu anderen Menschen ein wesentlicher Faktor für Lebensqualität.


Wer gut eingebunden ist, erholt sich nach Operationen nachweislich schneller, beugt Depressionen vor und die Sterblichkeit im Falle von chronischen Erkrankungen oder Krebs sinkt. Dabei können wir vor allem den „Jungen“ viel von unserer Gelassenheit und Lebensweisheit mitgeben. Durch ehrenamtliches Engagement können wir einander entlasten und dabei selbst Sinnvolles und Sinnstiftendes erleben.


Unser Aktionstag bietet kurzweilige und interessante Fachvorträge über die Bedeutung von sozialem Engagement für unsere Gesundheit, über die Schätze, die Senioren den Kindern mitgeben können und über Möglichkeiten, diese ganz einfach und praktisch – mit viel Freude im Alltag umzusetzen.

 

Programmablauf und Anmeldekarte bitte dem beigefügten Flyer entnehmen.

drucken nach oben