Aktuelles

Ausstellung im Gedenken der Kinder

„Im Gedenken der Kinder“

Die Kinderärzte und die Verbrechen an Kindern in der NS-Zeit

 

Dem Gesundheitsamt im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen ist es gelungen, o.g. Wanderausstellung für die Zeit vom 16.09. bis 30.10.2019 für Neuburg zu gewinnen.

Sie wird im genannten Zeitraum im Foyer des Landratsamtes gezeigt.

Die Schirmherrschaft übernimmt Herr Landrat von der Grün.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) hat in vorbildlicher Weise zusammen mit einer Historikerkommission ihre NS-Vergangenheit aufgearbeitet und oben genannte Wanderausstellung erstellen lassen. Sie wurde seit 2012 bereits etwa 20 Mal in Deutschland, davon 5x in Bayern, gezeigt. Zuletzt war sie im Frühjahr 2018 für acht Wochen in Bamberg zu sehen, die Schirmherrschaft übernahm damals Staatsministerin Melanie Huml.

 

Im September 2019 jährt sich zum 80. Mal der Erlass einer streng geheimen „Meldepflicht für mißgestaltete usw. Neugeborene“ des damaligen Reichsministeriums des Innern vom 18.08.1939, der Anfang September – also pünktlich zu Kriegsbeginn - an die Amtsärzte der damaligen Gesundheitsämter ging. Im Nachhinein wurde dies von Historikern als Auftakt zur sog. „Euthanasie“ bewertet, jene von den Nazis zentral und geheim organisierten Massenmordaktion an psychisch kranken und behinderten Menschen, der mindestens 5.000 Kinder und Jugendliche und ca. 200.000 Erwachsene zum Opfer fielen.

 

Begleitend zu dieser Ausstellung haben wir zusammen mit einigen Neuburger Kooperationspartnern ein anspruchsvolles Rahmenprogramm erstellt, das während der sechswöchigen Präsentationszeit die Ausstellung thematisch begleiten wird. Zur näheren Information stellen wir Ihnen den Programmflyer unten als Download zur Verfügung.

 


 

Grossansicht in neuem Fenster: Augenhoehe

Besonders hinweisen möchten wir auf die Jugendveranstaltung im Rahmenprogramm der Ausstellung:

 

„Zukunft auf Augenhöhe“

 

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18.00 Uhr

„Zukunft auf Augenhöhe“ – Vernissage der Visionen: Jugendliche erarbeiten sich durch kreative Darstellungen Visionen der Zukunft,

mit denen sie Entscheidungsträger (Politiker, Lehrer, Eltern …) konfrontieren

Veranstalter: Offene Hilfen Neuburg-Schrobenhausen, Stadt Neuburg Bürgerhaus Neuburg,
Gesundheitsamt Neuburg

Ort: Bürgerhaus Schwalbanger, Richard-Wagner-Str. 6, Neuburg

 

drucken nach oben