Mitarbeiter

  • Siegfried Geißler: Sachgebietsleiter
    Naturschutz-Fachkraft
    Zuständig für die Gemeinden: Burgheim, Neuburg, Bergheim, Oberhausen, Weichering, Schrobenhausen, Waidhofen, Aresing, Gachenbach
    und die Dynamisierung der Donauauen.

 

  • Naturschutz-Fachkraft

    Zuständig für die Gemeinden: Rennertshofen, Ehekirchen, Rohrenfels, Königsmoos, Karlshuld, Karlskron, Brunnen, Berg im Gau, Langenmosen

    und die fachliche Betreuung des Bibermangements im Landkreis sowie für das

    Vertragsnaturschutzprogramm und die Biotoppflege

 

  • Sabine Baues-Pommer
    Stellvertretende Sachgebietsleiterin, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege, Bauleitplanung, Ökoflächenmanagement
  • N.N.
    Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Baumschutz, Naturdenkmäler

Bibermanagement: Schadensregulierung, Fanggenehmigungen, Artenschutz

 

  • Klemens Direktor
    Verwaltung,
    Landschaftspflege-Förderung, Naturschutzbeirat, Natur- und Umweltausschuss

 

Verwaltung
Artenschutz

 

Verwaltung
Ökoflächenkataster

 

 

 

Biberberater

 

 

Seit 1.1.2000 sind im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Biberberater tätig, die jeweils einen Teil des Landkreises betreuen. Im Januar 2010 wurden zusätzliche Biberberater ernannt, so dass nun für jede Gemeinde ein fachlich qualifizierter Biberberater zur Verfügung steht.

 

Die Biberberater sollen bei Biberproblemen eine schnelle Vor-Ort-Beratung sicherstellen und damit die Grundlage eines akzeptierten Bibermanagements bilden.

 

In unserem Landkreis sind folgende Biberberater im Einsatz:

 

Südlicher Landkreis:

Aresing: Engl Konrad
Gachenbach: Georg Märkl
  Xaver Felbermeir
Schrobenhausen: Jakob Grepmair
Waidhofen: Alois Lebmeier

 

Neuburg mit Umland:

Stadt Neuburg: N.N. - auf Nachfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde
Rohrenfels:          Michael Pallmann
Bergheim: Jakob Ettenreich
Weichering: Peter Jannetti
  Katrin Misterek-Jannetti
Oberhausen: Dieter Burgard

 

Nordwestlicher Landkreis:

Rennertshofen:     Thomas Kaeuffer
Burgheim: Andreas Wittig
Ehekirchen: N.N. - auf Nachfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde

 

Donaumoos:

Karlshuld: Reimund Walter
Brunnen: Josef Schmidberger
Berg im Gau: Michael Finkenzeller
Karlskron: N.N. - auf Nachfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde
Königsmoos: Manfred Härtl
Langenmosen: N.N. - auf Nachfrage bei der Unteren Naturschutzbehörde

 

Die Koordination des Einsatzes der örtlichen Biberberater erfolgt über die Naturschutzbehörde am Landratsamt.

 

 

Naturschutzwacht

 

Die Naturschutzwacht hat die Aufgabe, Zuwiderhandlungen gegen Rechtsvorschriften, die den Schutz der Natur, die Pflege der Landschaft und die Erholung in der freien Natur regeln und deren Übertretung mit Strafe oder Geldbuße bedroht ist, festzustellen, zu verhüten, zu unterbinden sowie bei der Verfolgung solcher Zuwiderhandlungen mitzuwirken.

 

Insbesondere sollen die Mitglieder der Naturschutzwacht aber vor Ort aufklären und die Bürger durch Informationen zu naturvertäglichem Verhalten animieren.

 

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben können Naturschutzwächter

 

  • eine Person zur Feststellung ihrer Personalien anhalten bzw. zu einer Polizeidienststelle bringen, wenn die Feststellung der Personalien nicht an Ort und Stelle vorgenommen werden kann

  • eine Person vorübergehend von einem Ort verweisen oder das Betreten eines Orts verbieten (Platzverweis), Gegenstände sicherstellen, die bei Ordnungswidrigkeiten verwendet wurden oder verwendet werden sollen.

 

In unserem sind Landkreis nachfolgende Naturschutzwächter bestellt:

 

Herr Heinz Polifke, Herr Horst Schwark, Herr Hubert Schweiger, Herr Michael Finkenzeller, Herr Reinhold Kreitmeier, Herr Peter Fischer und Hermann Klier.

 

 

drucken nach oben