Förderprogramme

Grossansicht in neuem Fenster: Wiesenmahd mit Messerbalken

Durch verschiedene Förderinstrumente kann die Naturschutzbehörde naturschonende Wirtschaftsweisen, die Anlage und Optimierung von Biotopen, die Pflege wertvoller Lebensräume und die Unterstützung einzelner gefährdeter Arten im Landkreis sichern. Im Rahmen des Bayerischen Vertragsnaturschutz-Programms (seit 2005 auch für den Wald) wird extensive Land- und Forstwirschaft gefördert. 

 

Das Landschaftspflegeprogramm erlaubt es, die Pflege und die Neuanlage von Biotopen zu fördern.

 

Das landkreiseigene Programm 'Artenreiche Feldflur' fördert ganz gezielt die Strukturanreicherung der Landschaft durch die Neuschaffung von Trittstein-Biotopen zum Schutz des Niederwilds, der Vogelwelt, der Amphibien und vielen mehr.

 

 

 

Vertragsnaturschutz Wald

Landschaftspflegeprogramm

Artenreiche Feldflur

    drucken nach oben