Aufgaben der Naturschutzbehörde

Grossansicht in neuem Fenster: Bibergespräch im PaartalDie Aufgabenfelder der unteren Naturschutzbehörde sind ausgeprochen vielfältig.

 

Darunter fallen unter anderem:

 

  • Beteiligungen bei Verwaltungsverfahren (Baurecht, Wasserrecht...)
  • Eingriffsregelung, Umwelt- und FFH Verträglichkeitsprüfung
  • Ausweisung und Betreuung von Schutzgebieten
  • Umsetzung von Artenhilfsmaßnahmen und Biotopverbund
  • Förderprogramme, Vertragsnaturschutz, Landschaftspflege
  • Vollzug des Artenschutzrechtes
  • Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung

drucken nach oben