Kochen und Geschirrspülen

Geschirrspüler

Geschirrspülen

 

In Sachen Energiesparen ist der elektrische Geschirrspüler seit vielen Jahren ein heikles Thema. Lange Zeit galt die Spülmaschine als ökologisch fragwürdig. Dies änderte sich, als die Verbrauchswerte sanken und Vergleiche zeigten, dass es durchaus möglich ist, mit der Maschinenwäsche gegenüber der Handwäsche auch ökologisch im Vorteil zu sein. Insbesondere lässt sich bei der Maschinenwäsche Strom sparen, indem die Geschirrspülmaschine an das Warmwasser angeschlossen wird.

 

Wenn Sie eine Spülmaschine nutzen, dann nur einschalten, wenn diese auch ganz befüllt ist und dabei mit den Reinigungsmitteln sparsam umgehen. Außerdem gilt, je größer die Spülmaschine, desto effizienter die Energie- und Wassereffizienz.

 

Beim Kauf eines neuen Geschirrspülers gibt das EU-Label Auskunft über die Energieeffizienz des Gerätes.

 

Im Einpersonenhaushalt sollte auf jeden Fall per Hand gespült werden. Auch wenn man nur ein oder zwei Teile hat, ist es sinnvoller, dies mit Hand zu spülen, da man einiges sparen kann.

 

Weitere Informationen rund um das Geschirrspülen mit dem Geschirrspüler oder mit der Hand finden Sie auf folgenden Seiten:

 

 

Stromspartipps Geschirrspülen

 

Strom sparen mit dem Geschirrspüler

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben