Heimatpflege im Landkreis

Staat, Gemeinden und Körperschaften des öffentlichen Rechts haben die Aufgabe, die Denkmäler der Kunst, der Geschichte und der Natur sowie die Landschaft zu pflegen.

 

Die Erfüllung dieses in Art. 141 der Bayerischen Verfassung verankerten Auftrages bedarf sachkundiger Beratung und Unterstützung im Bereich der Denkmalpflege, des Planungs- und Bauwesens, in der Pflege von Brauchtum, Trachten, Volkslied, Volksmusik, Volkstanz und Mundart, der Beratung von Heimatmuseen und Sammlungen.

 

Als sachkundige Berater für diese verantwortungsvolle Aufgabe hat der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen vier Personen als ehrenamtliche Heimatpfleger bestellt. Die Kreisheimatpfleger nehmen folgende Aufgaben wahr:

 

 

Volkskundliche Beratung mit Schwerpunkt Volksmusik, Volkstanz, Tracht und Brauchtum, Beratung kommunaler Heimatmuseen und Sammlungen

 

  • Hans Hammer

Schäfflerstaße 3
86529 Schrobenhausen

Tel. 08252 4734

E-Mail: hammer-volkstanz@t-online.de

 

 

Bodendenkmalpflege und Bauwesen

 

  • Wolfgang Kirchner
    Pestalozzistraße 13
    86529 Schrobenhausen

    Tel. 08252 2368

Bodendenkmalpflege und Geologie, Baudenkmalpflege, Pflege von beweglichem Kulturgut

 

 

Volkskundliche, kunstgeschichtliche und heimatgeschichtliche Beratung und Forschung, Denkmalschutz allgemein

 

 

 

Die Städte, Märkte und Gemeinden können für ihren Bereich jeweils eigene Heimatpfleger bestellen. Von dieser Möglichkeit einen Heimatpfleger zu bestellen haben die Stadt Neuburg a.d. Donau (08431 55-0) und die Gemeinde Karlskron (08450 9300) Gebrauch gemacht.

 

 

Ansprechpartner im Landratsamt:

 

SG 20 Kommunalreferat, Bereich Heimat- und Archivpflege

 

Johannsen Karen

 

Tel. 08431 57-322

Zimmer: 227

drucken nach oben