Die Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen - Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) (ehem. Heimaufsicht)

 

Nach dem Bayerischen Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (Bayer. PfleWoqG) sind die Landkreise und kreisfreien Städte seit dem 01.08.2008 für sämtliche Einrichtungen, die unter die Bestimmungen dieses Gesetzes fallen, als Aufsichtsbehörde zuständig. Demzufolge ist das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen für den Vollzug des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes in seinem Wirkungsbereich zuständig.

 

Zweck und Aufgabe des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes gem. Art. 1 ist es:

 

  • die Würde sowie die Interessen und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner von stationären Einrichtungen vor Beeinträchtigungen zu schützen, die Selbständigkeit, die Selbstbestimmung und

  • die Selbstverantwortung der Bewohnerinnen und Bewohner zu wahren und zu fördern

  • die Einhaltung der vom Träger der Einrichtung gegenüber den Bewohnerinnen und Bewohnern obliegenden Pflichten zu sichern

  • die Mitwirkung der Bewohnerinnen und Bewohner zu gewährleisten

  • eine den allgemein anerkannten Stand der fachlichen Erkenntnisse entsprechende Qualität des Wohnens und der Betreuung zu sichern

  • die Beratung in Angelegenheiten der stationären Einrichtungen oder sonstigen Wohnformen zu unterstützen

 

  

Stationäre Pflege- und Behinderteneinrichtungen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen finden Sie hier.

drucken nach oben