Berichtigung der Fahrzeugpapiere

  

Die Berichtigung der Fahrzeugpapiere ist nur möglich, wenn für das Fahrzeug eine gültige Hauptuntersuchung besteht.

 

  

1. wegen Adressänderung

 

Notwendige Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung I oder Fahrzeugschein
  • Untersuchungsbericht Hauptuntersuchung
  • Geänderter Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers
  • Zusätzlich bei Firmen:
    Aktueller Auszug aus dem Handelsregister
    + Gewerbeanmeldung
    + Vollmacht einer vertretungsberechtigten Person der Firma
  • Zusätzlich bei Minderjährigen:
    Zustimmung(en) der(s) gesetzlichen Vertreter(s)
  • Sollte im Fahrzeugschein bereits eie Adressänderung vorgenommen sein, wird zusätzlich der Fahrzeugbrief benötigt

 

 

 

2. wegen Namensänderung

 

Notwendige Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Untersuchungsbericht Hauptuntersuchung
  • Geänderter Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers
  • Schriftliche Vollmacht, soweit die Berichtigung durch einen Dritten beantragt wird
  • Zusätzlich bei Firmen:
    Aktueller Auszug aus dem Handelsregister
    + Gewerbeanmeldung
    + Vollmacht einer vertretungsberechtigten Person der Firma
  • Zusätzlich bei Minderjährigen:
    Zustimmung(en) der(s) gesetzlichen Vertreter(s)

 

 

 

3. wegen technischer Änderung

Notwendige Unterlagen:

  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Untersuchungsbericht Hauptuntersuchung

 

Je nach Art der technischen Änderung kommen folgende Unterlagen in Betracht:

 

  • Technisches Gutachten gem. § 19 StVZO einer anerkannten Überwachungsorganisation oder Typgenehmigung vom KBA
  • Und/oder Herstellerbescheinigung
  • Und/oder Einbaubescheinigung einer anerkannten AU-Werkstatt

 

 

 

drucken nach oben