9 Alte Burg

Die Alte Burg ist eine hochmittelalterliche Burgruine auf dem südlichen bewaldeten Steilufer der Donau ca. 2 km westlich von Neuburg. Erbaut etwa im 10. Jahrhundert kam die Burg 1007 in den Besitz Kaiser Heinrichs II. Nach der endgültigen Zerstörung im Jahr 1386 wurde sie nicht mehr aufgebaut. 1818 schenkte König Maximilian I. die Ruine der Stadt Neuburg mit der Verpflichtung sie zu erhalten. Heute ist die verwunschen im Wald gelegene Burgruine mit ihrem tiefen Burggraben ein interessantes Ausflugsziel.

 

Standort zwischen Neuburg und der Beuthmühle bei Oberhausen.

Parkmöglichkeit am Saliterweg in Neuburg,

 

Am südlichen Donauufer donauaufwärts wandern, kurzer steiler Aufstieg zur Burg (beschildert)

 

www.neuburg-donau.de oder www.oberhausen-donau.de

 

drucken nach oben