26 Bauerngärten im Freilichtmuseum HAUS IM MOOS

Museumsgärten Haus im Moos

Die Gärten im Freilichtmuseum repräsentieren typische Bauerngärten im Donaumoos um 1910 bzw. 1923. Im Garten des Öxler Hofes gruppieren sich vier organisch-biologisch bewirtschaftete Gemüsebeete um ein zentral gelegenes und mit Kalksteinen umgrenztes Rosenrondell. Der ungewöhnlich große Garten am Hofstetter Hof war für die Familie eine wichtige Ernährungsgrundlage. Bemerkenswert sind hier der Schöpfbrunnen und die typischen Bauerngarten-Zierpflanzen an der Schauseite des Gartens. Der Garten, der auch ein Beet mit verschiedenen alten Getreidesorten zeigt, dient heute auch zu Lernzwecken für Schüler.

 

 

HAUS im MOOS

Freilichtmuseum & Umweltbildungsstätte

Kleinhohenried 108

86668 Karlshuld

 

während der Sommersaison geöffnet, Eintritt gebührenpflichtig, verschiedene Themen-Führungen möglich,

www.haus-im-moos.de

 

drucken nach oben